Ja, die Verlegung von Vinylboden auf Holzboden ist möglich, wenn der Holzfussboden (z.B. Diele) fest, eben und fugenfrei ist.

Stellen Sie sicher, das der Holzboden und der Klick Vinylboden voneinander entkoppelt werden. Entweder durch eine einfache Folie (Dampfsperre) oder mit einer Trittschalldämmung.


Bereiten Sie den Untergrund gem. VOB Teil C Bodenbelagsarbeiten DIN 18365 vor. Der Untergrund muss planeben, tragfähig und dauerhaft trocken sein. Die maximale Höhentoleranz darf gemäß DIN 18202 „Toleranzen im Hochbau – Tabelle 3 Zeile 4“, 3 mm pro Laufmeter bzw. bei Fliesenkanten 1 mm auf 10 cm, nicht überschritten werden. Die Fugenvoraussetzung: < 5mm Breite /<2 mm Tiefe und Höhenversatz von Fliese zu Fliese max. 1 mm)


Sie haben Fragen zum Thema oder wissen nicht, welcher Vinylboden der richtige ist, dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt [hier] zu uns auf. Wir helfen Ihnen gerne zu Ihrem perfekten Vinylboden.